1. Herren schaffen den Klassenerhalt in der Nordliga!

Unsere 1. Herren hat eine fesselnde Saison hinter sich. Zu Beginn der Saison siegten die BTVler gegen den Harvestehuder THC mit 5:1 souverän und konnten gegen den TTK Sachsenwald ein Unentschieden erreichen. Doch zwei Hamburger Teams, der Klipper THC und der Großflottbeker THGC an, stoppen den Erfolgskurs der BTV-ler mit deutlichen Siegen.

So landete das BTV-Team auf dem vorletzten Platz der Nordliga. Aber es bestand eine gute Chance den Klassenerhalt zu schaffen. Der BTV 1896 musste nur noch 1 Match im Spiel gegen den letztplatzierten Wilhelmshavener THC gewinnen. Das sollte zu schaffen sein, dennoch war es aufregend.

Das Kellerduell fand am 19.1 im BTV 1896 stand. In der ersten Runde traten die Brüder Jannik Schepers (LK1) an Position 2 und Timo Schepers (LK 7) an Position 4 an.

Timo spielte gegen den Niederländer Bart van Kampen ein langes Spiel, wobei die Kontrahenten immer einen Punktegleichstand bis zum Spielstand von 6:6 erzielten. Im Tie-Break hingegen setzte sich van Kampen mit 7:4. Das Match endete aus Timos Sicht mit 6:7 0:6. 

Parallel startete an Position 2 Jannik Schepers gegen Pascal Doose. Mit einem deutlichen Sieg von 6:2 6:2 für Jannik war das  Abstiegsduell bereits jetzt entschieden und der Klassenerhalt gesichert. Aufatmen….

Aber es kam noch besser:

In der zweiten Einzelrunde traten Elmar Ejupovic (LK1) und Alexander Kranz (LK2) für den BTV an.

Elmar überzeugte in einer hochklassigen Partie gegen Dominik Bartels, die derzeitige Nummer 62 der deutschen Herrenrangliste.   

Er gewann das Match mit 6:2 und 6:2.

Auch Alex an Position 3, der gegen Vladan Vasiljevic als klarer Favorit in die Partie ging, gewann knapp den ersten Satz mit 7:6 und souverän den 2. Satz: 6:0.

Die Freude war groß, es stand nach den Einzeln 3:1 für den BTV. Der Klassenerhalt war gesichert. Doch unsere „Jungs“ wollen noch mehr: Insgesamt gewinnen.

Gedacht- getan: Elmar und Alex gewannen das erste Doppel gegen Doose/Vasiljevic mit 6:4 6:2. Das 2. Doppel ging verloren. Doch das verdarb nicht die gute Laune!

Auch nicht bei den Fans, die geistert die BTV-Jungs unterstützt haben. Es lohnt sich auf alle Fälle unseren Talenten zuzuschauen.

Wir gratulieren und freuen uns schon auf eine kommende Wintersaison mit unserem

BTV 1896  1. Herren –Team  in der Nordliga

2019-01-22T14:33:20+01:00