Für die  Sommersaison 2021 sind insgesamt 8 Damen-Mannschaften von der Regionsliga bis hin zu Nordliga gemeldet.

Damen Verbandsliga 

Stammspielerinnen: Kristin Radeke, Lena Kahle, Joana Vogel und Lale Lürßen

Damen 40 und Damen 50: In den Damen 40- und Damen 50 Mannschaften tummeln sich insgesamt über 70  Spielerinnen, die sich auch gegenseitig in beiden Altersklassen aushelfen.

Damen 40 I   Verbandsklasse

Stammspielerinnen: v.l. Susannah Biesterfeldt, Susanne Reinkensmeier, Martin von Meltzing, Inka Rode und nicht auf dem Foto: Ebba Grebe,  Natascha Janssen

Damen 40 II Regionsliga

Stammspielerinnen (v.l): Jutta Nennstiel, Susanne Birkner, (Coach & Fan Peter Specht im Hintergrund), Anke Kuckertz, Sani Soleimani sowie nicht auf dem Bild Christiane Czech, Susan Grains, Margret Künemund, Bettina Bosselmann und Sabine Fischer

Damen 40 III  Regionsklasse (seit 2021)

Damen 50 I Nordliga

Stammspielerinnen (vl): Annett Rether-Pfannenstiel, Dörte Stürmer, Kerstin Lürig, Trainer Mike Cole, Silke Sendt, Meike Jung & Birthe Mysegades, es fehlt Sandra Patzelt und Ines Helms

Damen 50 II  Verbandsliga

Stammspielerinnen (v.l.): Heike Wilke, Heide Schweigart, Elisabeth Holthaus-Hesse, Dörte Ostersehlt, sowie Urte Joost-Krüger, Barbara Barth, Christiane Ribbentrop, Karin Otten  & Ulrike Svensson.

Damen 50 III Regionsliga

Stammspielerinnen: Gundula Stuckenberg, Stela Brannath, Ulrike Liebig, Isabella Bach, Sylvia von Reichenbach sowie nicht auf dem Bild: Neele Meinrenken, Andrea Soehring, Claudia Schmid-Heise und Daniela Seevers.

Damen 50 IV  (neu 2021)

Neben intensivem Training gehört für viele Gruppen  auch das gesellige Miteinander dazu. Einmal jährlich gibt es ein vereinsinternes Spaßturnier wie den Lipstick-Cup und ein Treffen im Winter  wie z.B.  den Krokus-Cup  für Mannschaftsspielerinnen.

Der BTV 1896  bietet viele Möglichkeiten sich am Mannschaftssport zu beteiligen. Neue Mannschaftsspielerinnen werden immer wieder gerne integriert, ebenso wie neue Mannschaften gemeldet werden können. Wer Interesse hat, egal ob langjähriges Mitglied oder Neumitglied, wendet sich bitte an unseren Sportwart Mike Cole.