Jubel bei den Damen 40 und 50

Bereits am 1. Juni war das letzte Punktspiel der Damen 50 I  in der Nordliga. Obwohl mit Fanunterstützung beim Heimspiel ist es nur Birthe Mysegades und Kerstin Lürig gelungen, die Einzel für sich zu entscheiden. Dörte Stürmer verlor unglücklich in einem knappen Match-Tiebreak. Bei den Doppeln  gewannen Meike Jung und Martina von Meltzing. Auch wenn das letzte Punktspiel verloren ging, so hat die Damen 50 I aufgrund eines gewonnenen Punktspieltags  und vielen Matchpunkten Platz 4 von insgesamt 6 Teams erreicht und somit den Klassenerhalt in der Nordliga geschafft. Wir gratulieren!

Es feiern den Klassenerhalt: Frauke Stamerjohanns, Dörte Stürmer, Kerstin Lürig, Meike Jung und Birthe Mysegades.

 

 

 

 

Auch die Damen 40 I freute sich über einen zweiten  gewonnenen Punktspieltag von 4:2 gegen in der Verbandsklasse. Gewonnen haben Birthe Mysegades, Martin von Meltzing und Susanne Reinkensmeier, sowie Inka Rode und Martina von Meltzing im Doppel. Wir gratulieren!

2019-06-04T22:58:48+02:00