Corona-Update 26.4.2020 – nun kann es losgehen!

Liebe Mitglieder,

wir leben in bewegten Zeiten. Daher ist es wichtig, dass jeder sich regelmäßig und ausführlich informiert. Wir bitten darum, diese Information gründlich zu lesen und sich regelmäßig über Änderungen über die Aushänge im Verein, über unsere Homepage oder über unseren neu eingerichteten Newsletter zu informieren. Das kostet Zeit, aber mit Rücksicht, Solidarität, gegenseitigem Verständnis und auch mit regelmäßigem Informieren schaffen wir es sicherlich, gemeinsam durch diese schwierige Zeit zu kommen. Wir sollten als Tennisspieler glücklich sein, dass wir wieder spielen können. Wir dürfen nicht riskieren, dass wir dieses Glück durch Unkenntnis und Unachtsamkeit verlieren.

Hygiene- und Pandemieplan des Bremer Tennis-Vereins von 1896, Stand: 26.04.2020

Aufgrund der Allgemeinverfügung des Ordnungsamtes der Freien Hansestadt Bremen vom 24.04.2020 stellen wir folgenden Plan zur Eindämmung von Covid-19 auf unserer Anlage in der Scharnhorststrasse 75 in Bremen auf.

  1. Allgemeines

Leider müssen wir den Aufenthalt auf unserer Anlage auf ein Minimum reduzieren. In der Verfügung heißt es wörtlich: „Es wird darauf hingewiesen, dass Gespräche zwischen ankommenden und die Anlage verlassenden Sportlern zu vermeiden sind, damit es weder auf noch vor der Sportanlage zu Menschenansammlungen…kommt“.

Der Verzehr von Speisen und Getränken auf dem Vereinsgelände ist untersagt. Ausgenommen sind selbst mitgebrachte Getränke während des Spiel- oder Trainingsbetrieb.

Die Gastronomie bietet Getränke und Kleinigkeiten zum Mitnehmen an. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass dies nicht im Umkreis von 50 Metern zur Gastronomie verzehrt werden dürfen. Die Terrasse der Gastronomie ist gesperrt. Sitzgelegenheiten können nicht angeboten werden.

Das Kinderspielgerüst mit Schaukel darf nicht genutzt werden.

Eltern, die ihre Kinder zum Sport bringen, begleiten diese nur bis zum Eingang an der Scharnhorststraße oder an der Schwachhauser Heerstraße.

Wir bitten, im eigenen Interesse möglichst Schutzmasken und Einmalhandschuhe zu verwenden (ausgenommen während des Spiels). Wir tragen dafür Sorge, dass Türgriffe etc. regelmäßig desinfiziert werden.

Die Geschäftsstelle bleibt bis auf weiteres geschlossen. Frau Karin Cole ist per mail unter                    btv.1896@t-online.de oder unter der Mobilnummer 0151/172 73 006 erreichbar.

Bürozeiten sind montags bis freitags von 10-12 Uhr und von 15-18 Uhr.

Wer es noch nicht getan hat, erteilt uns bitte kurzfristig in Textform die Erlaubnis, jegliche Kommunikation per email zu führen. Ihr könnt dieses formlos per mail durchführen oder das Dokument Einwilligung zur Datenverarbeitung auf unserer Homepage nutzen https://btv1896.de/homepage/verein/downloads

 

  1. Buchungsregeln

Wir müssen dokumentieren, wer wann mit wem gespielt hat. Daher wird die Belegung der Plätze über das Einhängen der Spielermarken bis auf Weiteres ausgesetzt. Stattdessen gelten folgende Regeln.

Die Anlage kann nur von Mitgliedern benutzt werden. Gastspieler sind bis auf weiteres nicht zugelassen.

Es kann nur Einzel gespielt werden. Personen, die gemeinsam  in  einem Haushalt leben, dürfen auch Doppel spielen (Nachweise wie Ausweise bitte dabei haben, falls behördliche Kontrollen erfolgen).

Die Buchungen der Plätze erfolgen telefonisch- siehe Hotline unten.

Buchungszeiten: Bitte bucht nur (!) in diesen Zeiten die Plätze:
Montag bis Freitag von 10-12 Uhr und von 15-18 Uhr.
Samstag von 10-12 Uhr.

Buchungen können für die nächsten drei Tage beantragt werden. Beispiel: Am Freitag kann man für Freitag, Samstag und Sonntag buchen.

Bei jeder Buchung müssen die Namen beider Einzelspieler*innen genannt werden und die gewünschte Spielzeit.

Jedes Mitglied darf insgesamt höchstens 4x pro Woche jeweils eine Stunde spielen.

Wir bitten um Stornierungen, falls geplante Buchungen nicht eingehalten werden können, damit die Plätze erneut frei gegeben werden können. Sollten Buchungen aufgrund von Regen ausfallen, könnt ihr dieses bitte bei einer Ersatzbuchung mitteilen.

Bitte meldet Euch zur Buchung unter der Hotline 0151-17273006.

 

  1. Zugang und Aufenthalt auf der Anlage

Vom 27.4 bis zum 3.5. bitte unbedingt zur Schonung der Plätze mit Hallenschuhen spielen.

Die Verweildauer auf dem Platz beträgt 60 Minuten.

Nach spätestens 55 Minuten müssen der Platz und die Linien abgezogen werden.

Bei Trockenheit bitte die Plätze sprengen. Dabei darauf achten, dass auf maximal 2 Plätzen auf der gesamten BTV-Anlage gesprengt wird, um eine Überlastung der Pumpe zu vermeiden. Das ist wichtig und auch in anderen Vereinen so geregelt, weil die Pumpe sich zum Schutz automatisch abstellt, wenn zu viel Wasser angefordert wird.

Die Plätze sind von 8 bis 21 Uhr bespielbar. Spätestens um 21.30 Uhr wird das Gebäude abgeschlossen.

Die hinteren Plätze 10, 9, 8, 7 und 6 sollen möglichst über den Parkplatz Schwachhauser Heerstraße betreten werden.

  1. Spielregeln zur Eindämmung von Covid 19

Zum Schutz aller Mitglieder sind bis auf Weiteres folgende Regeln zu beachten. Eltern sprechen diese Regeln mit Ihren Kindern bitte gründlich durch und erklären den jungen Mitgliedern entsprechend alles.

  1. Die BTV- Tennisanlage darf nur zur Ausübung des Tennisspiels nach vorheriger telefonischer Buchung eines Platzes betreten werden.
  2. Umkleiden und Duschräume bleiben geschlossen. Alle Spieler*innen erscheinen spielfertig auf der Anlage.
  3. Das Betreten der Anlage bei Erkältungserscheinungen (Husten, Halsschmerzen, Fieber) ist nicht gestattet.
  4. Das Verweilen auf der Anlage ist ausschließlich kurzzeitig vor und nach dem Tennisspielen erlaubt.
  5. Es sind grundsätzlich nur Einzelspiele zu zweit erlaubt. Doppel sind nicht gestattet bzw. nur für Personen, die in einem Haushalt leben, erlaubt.
  6. Der Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen ist jederzeit einzuhalten (auch beim Betreten und Verlassen aller Anlagen).
  7. Die Spielerbänke (Abstand mindestens 2 m zwischen den Bänken) dürfen jeweils immer nur von einer Person genutzt werden. Um direkten Kontakt mit der Bank zu vermeiden, empfehlen wir eine Unterlage (z.B. ein Handtuch).
  8. Beim Abziehen der Plätze mit Schleppnetzen und beim Fegen der Linien wird empfohlen, selbst mitgebrachte Handschuhe zu nutzen oder die Hygieneregeln wie gründliches Händewaschen mit Seife über 30 Sekunden zu Haus oder in der Tennisanlage sofort nach dem Verlassen des Platzes bzw.  der Anlage einzuhalten.
  9. Es sind zum Waschen der Hände Waschmöglichkeiten in der geöffneten Toilette vorhanden und können nach Bedarf genutzt werden. Auch hier bitte Abstände einhalten.
  10. Tennisbälle: Es ist unwahrscheinlich, dass Tennisbälle während des Spiels mit Covid-19 kontaminiert werden könnten, jedoch ist es nicht gänzlich auszuschließen. Daher bringt jede*r Spieler*in eigene Bälle zum Spiel mit und kennzeichnet diese im Vorfeld individuell und markant, damit man diese während des Spiels gut unterscheiden kann. Für die Aufschlagspiele nutzt jede*r Spieler*in nur die eigenen Bälle und hebt während des Spiels auch nur die eigenen Bälle mit Händen auf. Die Bälle des Mitspielers werden möglichst ohne Handberührung zum Mitspieler befördert (z.B. mit dem Fuß oder dem Schläger). Dadurch wird die Gefahr minimiert, sich über den Tennisball zu infizieren.
  11. Begrüßungsrituale und der obligatorische „Handshake” müssen leider entfallen.
  12. Sanitäre Anlagen: Die WC-Nutzung ist möglich. Seife und Einweg-Papierhandtücher stehen zur Verfügung, für Händedesinfektionsmittel trägt jeder selbst Sorge.

5. Tennisschule

Die Tennisschule Mike Cole bietet Training in eigener Verantwortung auf unserer Anlage an. Bitte klärt die Einzelheiten dazu mit Mike. Ein Gruppentraining ist nicht zulässig.- siehe auch Corona Update 25.4. auf unserer Homepage.

6. Corona-Beauftragte

Gewählt wurden als Corona-Beauftragte Mike Cole und Dörte Ostersehlt

Wir hoffen auf Euer Verständnis für diese Einschränkungen und freuen uns, Euch bald wieder auf dem Platz zu sehen.

Sollte es zu Beschwerden oder Kritik Anlass geben, könnt Ihr euch auch gern an Hinnerk Mysegades (1. Vorsitzender des BTV 1896 e.V.) unter 0172 / 606 84 76 wenden.

 

Bis demnächst und trotz allem viel Spass !

Euer Vorstand

 

 

2020-05-07T21:37:48+02:00