Jannik Schepers, der Mannschaftsführer der 1. Herren des BTV v 1896 ist begeistert von dem Erfolgskurs der Mannschaft: “Gegen den SV Nordenham konnten wir den dritten 6:0-Sieg im dritten Spiel der Saison einfahren. Als Tabellenletzter ging Nordenham erwartungsgemäß als klarer Außenseiter in die Partie. Unserer Favoritenstellung konnten wir gerecht werden und boten eine wirkliche gute und konzentrierte Leistung. An den Positionen 2 – 4 konnten Malte Oetken, der sein Saisondebut gab, Neuzugang Eric Röbschläger und ich jeweils mit 6:0/6:0 gewinnen. Allein Luis Lentz gab im Einzel an Position 1 zwei Spiele ab und gewann ebenfalls deutlich mit 6:0/6:2. Nach den Einzeln war die Partie daher bereits entschieden. Die Doppel gewannen wir ebenfalls sehr glatt mit 6:0/6:1 und 6:0/6:2. In den kommenden Woche kommt es zum Topspiel gegen den Barrier TC, welcher ebenfalls noch ungeschlagen ist. Dieses Spiel wird sicherlich deutlich umkämpfter werden, als die vergangen Punktspiele. Wir sind optimistisch auch dort gewinnen zu können. Uns würde jedoch bereits ein Unentschieden genügen, um die Tabellenführung zu verteidigen.”

Da beglückwünschen wir Trainer und Mannschaft und drücken die Daumen für das Auswärtsspiel am 11.7. , 10 Uhr in Barrier. Das letzte Spiel ist am 17.7., 14 Uhr gegen DTV Hannover wieder im BTV v 1896. Zuschauer sind willkommen.

Das Damen- Team war am letzten Wochenende leider nicht so erfolgreich und hat in Stade mit 1:5 verloren. Wir wünschen dem Team für die nächsten zwei Spiele viel Glück & Erfolg.

Im Namen des Vorstandes DO